Privatpraxis für Physiotherapie Jörg Spriewald, Bergisch Gladbach | Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Heilpraktiker (Physiotherapie)
Privatpraxis für Physiotherapie Jörg Spriewald, Bergisch Gladbach | Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Heilpraktiker (Physiotherapie)

Startseite > Physiotherapie > Schmerzmanagement

Schmerzmanagement - Behandlung chronischer Schmerzen

"Schmerz ist das, was immer ein Patient darunter versteht und Schmerz ist vorhanden, wann immer ein Patient ihn wahrnimmt." (Margo McCaffery, 1968)

 

Das Schmerzmanagement ist ein Behandlungsansatz bei chronischen Schmerzen, welches ich in meiner Praxis in Bergisch Gladbach anbiete. Ein Erklärungsmodell bietet zum Beispiel das Bio-psycho-soziale-Schmerzmodell.

 

Das Schmerzmanagement kann auch im Rahmen der Krankengymnastik oder der Manuellen Therapie durchgeführt werden. Verliert ein Schmerz seine "warnende" Funktion und er verselbständigt sich, ohne dass noch eine körperliche Ursache besteht, spricht man von einer chronischen Schmerzerkrankung. Der Schmerz besteht als eigenständige "Schmerzerkrankung" aufgrund neuraler Anpassung und Lernerfahrungen.

Die Behandlung dieser Schmerzen gestaltet sich in der Praxis häufig schwierig und ist leider noch immer von falschen Vorstellungen geprägt und belastet. Aufgrund neuer schmerzphysiologischer Forschungen weiß man, dass Schmerzen nicht zwingend mit einem körperlichen Schaden im kausalen Zusammenhang stehen müssen. Vielmehr ist der Schmerz eine "Entscheidung" des Gehirns ob eine Bedrohungssituation für den Körper vorliegt oder nicht. Diese Entscheidung wird von vielen Faktoren beeinflusst.

 

Bei einem Schmerzmanagement geht es in erster Linie um Aufklärung und Verstehen.

Schmerzmanagement Bergisch Gladbach | Privatpraxis für Physiotherapie Jörg Spriewald Das Bio-Psycho-Soziale Schmerzmodell
  • Was ist überhaupt Schmerz?
  • Wie entsteht Schmerz?
  • Wozu ist der Schmerz da?
  • Welche Schmerzarten gibt es?
  • Wie kann man den Schmerz beeinflussen?
  • Wieso kann man Schmerzen empfinden, wenn keine Gewebeschädigung vorliegt?
  • Wie verändert der Schmerz das Nervensystem?
  • ...

Durch Wissensvermittlung über Schmerzentstehung unter Berücksichtigung biopsychosozialer Zusammenhänge, Spiegeltherapie, mentales Training, Lateralisierungstraining, spezielle Pacing- und Aufklärungsstrategien kann der der Patient (und sein Nervensystem) lernen, dass entstandene Schmerzgedächtnis positiv zu beeinflussen, im besten Fall neu zu programmieren und sich so von seinen Schmerzen zu distanzieren.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutz | © 2006-2018 Privatpraxis für Physiotherapie Jörg Spriewald Bergisch Gladbach | Physiotherapeut und Heilpraktiker (Physiotherapie) | Manuelle Therapie, Krankengymnastik,Triggerpunkt-Therapie, Medical Flossing, Lymphdrainage, CMD Kieferbehandlung, Narbentherapie, K-Taping, Spiegeltherapie, Schmerzmanagement, Schwindeltherapie